The News

Wir haben das Glück nicht nur handwerklich fantastische Musiker zu haben, sie haben auch noch jede Menge Spaß dabei. Und diesen sieht man Ihnen bei jedem Auftritt an.

Die Bandmitglieder

Dominik Steegmüller
Dominik Steegmüller

Dominik Steegmüller ist im privaten Leben ein zurückhaltender Typ. Das wird anders wenn er die Bühne betritt, denn der Mann ist in der Lage ein ganzes Feuerwerk loszutreten. Seine Stimme „ füllt mühelos den Raum und zaubert Gänsehaut” (Mannheimer Morgen). Mit seiner Ausstrahlung und lockeren Art auf das Publikum zuzugehen, verwandelt Dominik jedes Konzert in ein echtes Live-Erlebnis! Er bringt viele Jahre Bühnen- und Studio-Erfahrung mit, die er als Frontmann diverser Soul & Pop-Bands und als Studio-Sänger für Plattenproduktionen und Radio-Jingles sammeln konnte (u.a. ehemalige Sarah Connor Begleitband „Groovin Affairs”, Background Vocals auf Sabrina Setlurs Album ”Rot” und Jingles für SWR1 und SWR3).

Kolinda
Kolinda

Kolinda wurde in Ogulin/Kroatien geboren und lebt seit 1991 in Deutschland. Ihr Vater spielte ihr schon früh auf der Gitarre vor und ließ sie dazu singen - was sie bereits im Alter von 2 1/2 Jahren mit großer Begeisterung tat. Seit ihrem dritten Lebensjahr ist sie auf der Bühne zuhause. Kolinda hat bereits mit den hochkarätigsten Sängern und Bands zusammen gearbeitet. Sie absolvierte Auftitte Seite an Seite mit Xavier Naidoo, Söhne Mannheims, Laith Al Deen, Glashaus oder auch Sascha, Roachford, Mousse T. u. Emma Lanford und Joana Zimmer, um nur einige zu nennen.

Marcel Millot
Marcel Millot

Seit seinem Studium am Musicians Institute in Los Angeles, California (1993/94), das er mit Auszeichnung abgeschlossen hat, trommelt sich Marcel Millot quer durch die Studios sowie über die Club- und Festivalbühnen dieser Welt. Der gebürtige Badener zeichnet sich besonders durch sein dynamisches und 'führungsstarkes' Spiel aus, auf welches sich Musiker wie Paul Young, Laith Al Deen, Edo Zanki, Tony Hadley - um nur einige zu nennen - sehr gerne verlassen. Daneben ist Marcel verantwortlich für Drums und Percussion diverser internationaler Movietrailer wie „ Superman Returns”, „ Casanova”, „ Wolf Creek” u.v.m., sowie für die Grooves diverser Werbespots / Titelsongs von „ Thomas Sabo”, „ Telekom”, „ Mannheim Adler”, u.v.m. „ Last but not least” bildet Marcel, gemeinsam mit Ralph Goedecke das Gründerteam und somit die kreative Ebene von Backstage Dinner.

Ralph Goedecke
Ralph Goedecke

Der sympathische Deutsch-Schweizer mit dem traditionsreichen Namen ist wohl einer der versiertesten Pianisten und Allround-Keyboarder, den man sich in einer Band wünschen kann. Das Klavierspielen hat er im frühen Alter von sechs Jahren begonnen. Über viele Stationen (Groove Incorporation, The Wright Thing, Rolf Stahlhofen,...) hat er seinen musikalischen Weg bis in die Band von Paul Young gemacht. In dieser Formation begleitet er gemeinsam mit Marcel und Tobias auch Stars wie Alannah Myles, Katrina (and the Waves) und Johnny Logan. Zudem ist er gemeinsam mit Marcel Ideengeber und Gründer von Backstage Dinner.

Tobias Bublat
Ingo Schmidinger

Noch während seiner Ausbildung im gesamten Trommel-Bereich (Drums, Percussion, Mallets und dem klassischen Schlagwerk) tourte Ingo schon im zarten Kindesalter mit diversen Bands, sowie Big Bands und dem Weltjugendorchester durch die Länder Europas. Durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen Musikern (u.a. von Gypsie Kings, PUR, Fanta 4, Udo Lindenberg) erfährt er selbst nach weit über 30 Jahren auf der Bühne und im Studio Tag für Tag auf's Neue seine Liebe zur Musik.

Frank Schulze-Brüggemann
Frank Schulze-Brüggemann

Nach dem Abitur in Düsseldorf studierte er an der Jazz&Rock Schule in Freiburg, anschließend an der Popakademie in Mannheim. Nach dem erfolgreichen Abschluss im Jahr 2009 ist er der Region treu geblieben und seitdem ein gefragter Live- und Studiogitarrist. Fränk blickt auf unzählige Konzerte im In- und Ausland, Fernsehshows, Produktionen und Veröffentlichungen zurück und spielte unter anderem für Glasperlenspiel, Gregor Meyle, Yvonne Catterfeld, The Overtones, A Fine Frenzy, Mimi Westernhagen, Georg auf Lieder, Valeria Frattini u.v.m.

Sascha Neuhardt
Sascha Neuhardt

Schon als kleiner Junge wurde er in der Familie mit Funk und Soul der 1970er versorgt. Mitte der 1980er folgten die ersten Bands. Anfang der 1990er Jahre entstand der Kontakt zu Melanie Thornton, spätere Frontfrau des Dance-Duos La Bouche. Mit La Bouche, Melanie Thornton, Sarah Connor, u.a., hat Sascha als groovender Sideman Erfahrungen in der professionellen TV-und Live Szene im In- und Ausland sammeln können. Sascha war zu Gast Fernsehshows wie „ Wetten, dass...?”, „ The Dome”, „ Top of the Pops”, „ SKL-Show” uvm. 1999 gewann er mit der Band „ Still” den deutschen Rock/Pop-Preis. Zudem ist er regelmäßig als Produktvorführer für verschiedene Firmen auf Musikmessen zu hören und sehen und arbeitet als Autor für das Bassmagazin „ Bassquaterly”.

Florian Walther
Florian Walther

Wenn man das Publikum über Florian befragt, bekommt man vor allem ein Wort zu hören: Energie! Und genau das ist auch sein erklärtes Ziel: „Ich möchte, dass jeder im Publikum mitfühlt, was ich auf der Bühne empfinde, dass jeder Ton, den ich singe oder spiele auch wirklich da vorne ankommt.“ Vielleicht ist es genau dieser Anspruch an sich selbst, oder einfach seine natürliche Präsenz, mit der er nicht nur sein Publikum, sondern auch seine Mitmusiker mitreisst. Dass er dieses Talent nicht lange geheim halten konnte zeigen Auftritte mit Uwe Ochsenknecht, Stefanie Heinzmann, Kelly Rowland, Cro, Natasha Bedingfield, Nicole Scherzinger, Shaggy, Rae Garvey, Thomas D., Mousse-T., Monrose, und vielen mehr.

Joerg Dudys
Joerg Dudys

Der in Dresden geborene Gitarrist spielte mit elf Jahren zum ersten mal in einer Band. Weitere zwei Jahre später folgten die ersten Top40-Bands und eigene Projekte und Kompositionen. Seit 1997 arbeitet er mit Herwig Mitteregger zusammen und machte 1998 für Sandie Wollasch Aufnahmen in dem „QuadStudio“ in Nashville. 2003 stieg er als fester Gitarrist bei der Band von Julia Neigel ein und Co-Produzierte ein „The Flames“-Album. Als Studiomusiker arbeitete er unter anderem für Simon Collins und Nena oder auch Hubert Kah. Größen wie Peter Schilling, Edo Zanki und Laith Al Deen vertrauen dem Gitarristen nicht nur im Studio sondern auch bei zahlreichen Liveauftritten. Auch mit Künstlern wie Joy Fleming, Pe Werner, Peter Freudenthaler, „Die Happy“-Sängerin Marta Jandova, Thomas D., Sasha, Wolfgang Niedecken, Xavier Naidoo, Reamon, Roachford, Rolf Stahlhofen, Mousse T, Natasha und Daniel Bedingfild oder Cosmo Klein stand Joerg auf der Bühne.